KOLA NÜSSE AUS KAMERUN

Wild, Fairtrade und 100% Nachhaltig

Schon 1938 kamen die Kolanüsse für Vivi Kola aus Kamerun. Gemäss einer Legende reisten Angestellte der Mineralquelle Eglisau damals nach Afrika, um den wertvollen Rohstoff persönlich zu suchen. Diese abenteuerliche Geschichte über die Entstehung von Vivi Kola war dann auch die Inspiration für die damalige Flaschenetikette: Eine Afrika-Karte mit dem Text “Kamerun, das Land der Kolanüsse”

Wir sind sehr stolz, dass Vivi Kola wieder einen Extrakt von Kolanüssen aus Kamerun enthält. Speziell wichtig ist uns die nachhaltige Herkunft unserer Nüsse. Diese wachsen wild im Urwald von Ebolowa, im Süden Kameruns, und werden von lokalen Bauern für uns gesammelt und dann in die Schweiz geschickt. Wir beziehen die Nüsse also direkt und können volle Transparenz gewährleisten.

Als Teil der Fairtrade-Initiative «Made in Ebolowa», wird sichergestellt, dass alle involvierten Parteien fair entlohnt werden und unter würdigen Bedingungen arbeiten. Wir bezahlen also für jedes Kg Kola Nüsse ein Fairtrade-Premium, damit wir eine nachhaltige Rohstoffbeschaffung gewährleisten und somit unseren Kunden ein Produkt anbieten können, auf das wir stolz sein können.

 

Um die Menschen hinter dem Projekt «Made in Ebolowa» persönlich kennenzulernen, hat
Camilo die Fairtrade-Organisation im April 2019 in Ebolowa besucht.

 

 

Menü schließen
×
×

Warenkorb

X